Alternativen zu Viagra

Wie schon mehrfach erwähnt, gibt es auf dem Markt mehrere Produkte, die einen ähnlichen Effekt erzielen wie Viagra. Dabei ist zu unterscheiden, ob es sich um ein Mittel handelt, das die Lust entfacht oder um welches, das bereits entfachte Lust in Zentimetern und Zeitintervallen ausdrückt. Potenzmittel sind Erektionshilfen. Das bedeutet, es wird eine Stimulierung vorausgesetzt, sonst kann keine Wirkung erzielt werden. Einfacher ausgedrückt, es muss eine sexuelle Erregung vorhanden sein. Der Wirkstoff von Viagra ist Sildenafil. Die beabsichtigte Wirkung tritt innerhalb 30 bis 60 Minuten ein und hält maximal 4 Stunden an. Das bedeutet nicht, dass Sie 240 Minuten mit einem „Ständer“ durch die Gegend laufen müssen. Damit ist gemeint, dass bei eintretender Stimulierung die Erschlaffung gehemmt wird – solange die sexuelle Erregung anhält. Die Zufriedenheitsquote liegt bei 82%. Der Pfizer-Konzern bietet Viagra in den Dosierungen zu 25, 50 und 100 Milligramm an. Wenn Sie wissen möchten, wie Sildenafil im Detail funktioniert, bitten wir Sie, auf der ersten Seite im Abschnitt „Wie wirkt Viagra?“ nachzulesen.

Medikamente mit dem Wirkstoff Tadafil

Ein ähnlicher Wirkstoff ist Tadalafil. Die Wirkung tritt innerhalb 0,5 bis zu 12 Stunden ein, allerdings werden Sie auch bis zu 36 Stunden Freude daran haben. 86% der befragten Personen waren mit dem Ergebnis zufrieden, das die Tabletten zu 5, 10 und 20 Milligramm hervorriefen. Tadalafil ist als „Cialis“ von der Firma Lilly Pharma bekannt. Die Wirkungsweise ist mit der von Sindenafil vergleichbar. Auch Tadalafil hemmt die Ausschüttung der Phosphodiesterase-5 (PDE-5), wodurch die Erschlaffung während der Stimulationsphase unterbunden bzw. gelindert wird. Bei Dosierungen zu 5 Gramm kann Tadalafil „vorbeugend“, also dauerhaft eingenommen werden, um für spontane Techtelmechtel gewappnet zu sein. Neben- und Wechselwirkungen können ebenfalls mit Sildenafil verglichen werden. Bei dieser langen Wirkdauer ist anzumerken, dass der Vorrat an Tadafil weder durch die Dauer der Erektion, noch durch die Anzahl der Samenergüsse aufgebraucht wird, sondern egal ob mit oder ohne Sex gleichlang im Körper verbleibt.

Medikamente mit dem Wirkstoff Vardenafil

Der dritte Wirkstoff im Bunde ist „Vardenafil“. Dieser Sprinter ist bereits nach 10 Minuten dort, wo er gebraucht wird und dient dem Manne bis zu 10 Stunden. Die Bayer AG brachte ihr Produkt „Levitra“ im März 2003 zu den gleichen Dosierungen wie Cialis heraus. 83% der Probanden (und natürlich auch deren Partner/innen) sind mit dem Ergebnis zufrieden. Abgesehen von der Dauer, bis und wie lange Vardenafil wirkt, ist es mit seinen beiden vorgenannten identisch. Das als „deutsches Viagra“ bekannte Präparat soll selbst unter gemäßigtem Alkoholeinfluss ungemindert wirken. Eine signifikante Mehrheit der Probanden berichtete von einer im Vergleich zu Sildenafil besseren Zufriedenheit mit dem Geschlechtsverkehr sowie von erfolgreich abgeschlossenen Geschlechtsakten (das heißt wirklich so, es sind Orgasmen gemeint). Zu den bei anderen Präparaten genannten Wechselwirkung muss ergänzt werden, dass bei der Einnahme von Vardenafil auf den Genuss von Grapefruitsaft verzichtet werden soll, da dieser chemische Cocktail die Nebenwirkungen verstärkt.

Aphrodisierende Mittel

In krassem Gegensatz zu den oben erwähnten Potenzmitteln stehen aphrodisierende Mittel. Hier wird nicht gegen ein körperliches Manko vorgegangen, sondern gegen Unlust – und das zum Teil mit äußerst gefährlichen Inhaltsstoffen. Das in Österreich wohl bekannteste Aphrodisiakum ist die „spanische Fliege“. Der Wirkstoff in diesem Scharfmacher ist Cantharidin, das durch das Zermahlen der „Spanischen Fliege“ gewonnen wird. Der südeuropäische Ölkäfer benutzt diese Substanz allerdings nicht zur Fortpflanzung, sondern als Reizgift. Diese Reizung ist es auch, worauf wir Menschen abzielen, denn wird es auf den Penis aufgetragen, wird dieser gereizt und erigiert zwar automatisch aber nicht selten unter Schmerzen. Orale Anwendungen sind wesentlich niedriger dosiert, dennoch sind bereits 30 Milligramm tödlich. Mir persönlich wäre der Tanz zu heiß.